Massage

Viermal im Monat gehe ich jetzt in ein Spa, an welchem Ort ich mir sodann eine Vier-Hand-Massage gönne, bei welcher die Handgriffe so ideal einstudiert wurden, dass ein Laie kaum einsehen kann von welchem Masseur sie stammen und so in eine Trance fällt, welche für mich eine gute Entspannung bedeutet.

Ich hab jetzt drei Mal wöchentlich einen festen Massagetermin mit ihr und bin immer noch sehr zufrieden damit.

Eines Tages fand ich schließlich jedoch die Stamm-Masseurin, eine Dame, mit der ich von Beginn an sehr gut zurechtkam, welcher Umstand meiner Meinung nach sehr wichtig ist, da ich die absolute Lockerung bloß erlangt, falls ebenfalls die Chemie zwischen Masseur und einem Kunden gut ist. Das ist in diesem Fall voll und ganz so gewesen und ich durfte meiner Masseurin ohne Schwierigkeiten alles aus meinem Alltag offenbaren ohne, dass es unbequem zwischen uns wurde. Mittlerweile haben wir uns wirklich zu guten Freunden entwickelt & gehen immer häufiger nach getaner Arbeit etwas gemeinsam trinken und quatschen für Stunden. Ihre Massageart war außerdem noch schlicht und einfach himmlisch. Sie wendet schlicht und einfach exakt die richtige Kraft an und trifft genau die gewünschten Punkte.

Meiner Meinung nach sind hin und wieder Wellnessmassagen echt eine der wichtigsten Sachen um sich vom Alltagsstress zu erholen. Inzwischen bin ich tatsächlich süchtig geworden & muss min. alle zwei Tage eine Massage erhalten.

Unglücklicherweise könnte ich mir das Spa nur einmal in der Woche gönnen und lasse so häufig wie es geht meinen Masseur nach Hause bestellen. Jetzt habe ich immer die Selbe und ich mag diese echt ziemlich. Die Masseurin weiß einfach exakt, wie man mit dem Leib anderer Menschen umgehen muss um für die perfekte Lockerung zu sorgen.

Hier werden zusätzlich ebenfalls verschiedene Körperpeelings aufgetan & diese mit regelmäßigen Bewegungen einmassiert, welches abgesehen von dem Entspannen noch zu einem sehr viel schöneren Hautbild führen kann. Ich bevorzuge solche Wellnessmassagen, da sie so fachkundig ist, dass eine Person selbst vollends zu vergessen scheint, grade eine Massage zu erhalten, aber nichtsdestotrotz in ’ne Tiefenruhe verfällt. Jedwedes Mal, falls ich vom Spa in die eigenen vier Wände gehe, fühl ich mich wie neu auferstanden & frischer als je zuvor. Ebenfalls dem Gemüt tut es gut bei jedem Mal sehr gut, ich fühle nach jedem Mal wirklich glücklich. Für mich sind diese Spa-Besuche daher einfach äußerst nützlich und eine Pflichtveranstaltung, welche ich wenigstens einmal in einem Monat brauche.

Weil ich nie genug Schlaf erhalte, scheine ich eigentlich stets ein wenig verkrampft und falls ich danach die ganze Zeit noch am Schreibtisch sitze, geht es mir persönlich abends stets nicht sehr gut. Die Massage hilft mir dabei aber enorm. Ich nutze die Dienste von Masseusen schon seit einem halben Jahr und ich fühle mich tatsächlich deutlich besser seitdem.

Für mich ist die Wellnessmassage eine Form der Behandlung, die in physischer & seelischer Lockerung resultiert und aus diesem Grund besonders in dem hektischen Alltagstrott ein stets elementares Kriterium zum Abschalten wird & aufgrund dessen ist meinereiner ziemlich froh, diesen Fund gemacht haben zu können.

Am Anfang habe ich noch etliche verschiedene Dienstleister getestet, aber das hat auf lange Sicht nicht unbedingt Sinn gemacht, weil alle nach einer anderen Verfahrensweise massierten und so eigentlich nie ein permanenter Effekt eintrat.