KFZ

Anschließend gab es einen Kostenvoranschlag, welcher, welche meines Erachtens relativ hoch gewesen ist, allerdings immer noch im Rahmen gewesen ist.

Danach kam dann der ganze nervige Kram auf mich zu, vor welchem ich mich stets gefürchtet habe. Der Ford-Wagen war ziemlich verbeult & so hatte ich in erster Linie zur nächsten Ford Autowerkstatt hier in Hamburg zu fahren.

Anschließend wurde das Gutachten verfasst und ich konnte mich an und für sich einigermaßen locker zurücklehnen. Diese Unfallschäden sahen zwar schwer aus, sind jedoch verhältnismäßig leicht zu beseitigen gewesen.

Den Betrieb googlete ich noch schnell an dem Unfallort & fand heraus, dass die Werkstatt einen eigenen Abschleppdienst offerierten, den ich selbstverständlich gleich anrief und welcher sogleich in kürzester Zeit vorbeikam, um meinen PKW mitzunehmen.

Hätte ich nämlich nur die Teilkasko gehabt, müsste ich als Unfallverschuldeter ziemlich viel Bares zahlen.

Weil ich allerdings schon vor Jahren ’ne Kaskoversicherung abgeschlossen habe, wurde mein Unfallschaden von der Kaskoversicherung übernommen. Ich hatte echt lange Zeit in Erwägung gezogen zu der Teilkaskoversicherung zu wechseln, da ich wie bereits erwähnt nie irgendwelche Verkehrsunfälle verursacht hatte. Allerdings freue ich mich jetzt um so mehr, dass ich das stets verschoben hatte.

Deren Kundenberatung da war ziemlich kompetent. Das Mitarbeiterteam ist sehr zuverlässig & hat mir in allen Problemen geholfen.

Autowerkstätten sind inzwischen schon lange nicht mehr nur hierfür da, den PKW ausschließlich zu reparieren; hier ereignet sich sehr viel mehr & bei einem Unfall wird dort sowohl werkzeugtechnisch wie auch samt dem Kopf allerhand vorgegangen.

Alles in allem war mein Eindruck von der Werkstatt in der Hansestadt ziemlich gut und ließ mich im Nachhinein aus einem anderen Blickwinkel bzgl. des Themas Unfall reflektieren. Natürlich will ich so bald nicht abermals einen Unfall auslösen, für den Fall, dass es allerdings geschieht & die Begleitpersonen unversehrt davon kommen, ist es auf keinen Fall so schlimm, wie ich es mir immer vorgestellt habe. Das Fahrzeug sieht jedenfalls wie wie neu aus & bis jetzt lief es auch in dem Straßenverkehr erneut sehr schön bei mir.

Sie besaßen Gerätschaften von denen ich bisher zu keinem Zeitpunkt etwas gehört habe und sogar eine Mitarbeiterzentrale für eingehende Kundenanrufe.
Beim näheren Hinschauen merkte ich, dass bei diesem Betrieb nicht ausschließlich Fordfahrzeuge instand gesetzt werden, sondern ebenfalls PKWs aller weiterer Automarken und selbst Krafträder ebenso wie Liebhaberfahrzeuge.
Ich habe sogar ein paar echte Schmuckstücke erblickt, an denen emsig rumgeschraubt wurde.

Im Verlauf des Besuchs in der Werkstatt ärgerte ich mich eigentlich immer bloß hierüber, wie unachtsam ich mich verhielt, dass ich nun hier rumstehen zu hat. Hinterher überlegte ich jedoch, dass all das viel ärger hätte kommen können. Immerhin realisiert der Betrieb eigentlich alles was erledigt werden muss und ich habe nicht ständig kreuz und quer zu gondeln um irgendwelche Papiere zu bekommen.
Wie bereits erwähnt war Betreuung vor Ort einfach allererste Sahne. Diese Sachverständiger hatten einen genauen Plan, was zu tun ist und halfen mir, wann immer es möglich war.

Aus reiner Neugier schaute ich mich im Anschluss ein bisschen in deren Ford Autowerkstatt um. Ich habe so etwas ja schon lang nicht mehr gesehen und hatte sehen wollen was alles so ausführbar ist. Der Betrieb war nicht, wie ich mich noch erinnerte, nämlich ein wenig schlampig & voll mit saufenden Handwerkern sondern statt dessen sehr qualifiziert.

Ich habe vor etwa drei Monaten erstmals seit vielen Jahren ’nen Verkehrsunfall gebaut, welches mich breteffend ebenfalls vollkommen abrupt kam, da ich mich an und für sich als ziemlich zuverlässigen ebenso wie aumerksamen Fahrer einstufe. Es ist ein unglückliches Desaster sowie ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit gewesen, was ich gänzlich zu verschulden habe.