Elk Bevölkerung Fakten und Statistiken der Vereinigten Staaten

Der Elch Bevölkerung in den Vereinigten Staaten ist heute weit mehr als eine Million Tiere, mit der Bevölkerung wächst ziemlich stetig, da eine Volkszählung im Jahr 1975 gemacht, zu welcher Zeit die geschätzte Bevölkerung von knapp über 500.000. Auch wenn eine Bevölkerungszahl genommen alle fünf Jahre scheint eine konstante Zunahme der Zahlen deuten darauf hin, ist der Elch Bevölkerung, wie die meisten Dinge in der Natur, ein wenig zyklisch.

Für eine Herde entweder wachsen in Zahlen oder aufrechtzuerhalten eine bestehende Anzahl von Tieren, die Unterstützung Lebensraum braucht, um dort zu sein. Die meisten der Lebensraum für Elche liegt in der Region Rocky Mountain gefunden, so ist es kein Wunder, dass die Rocky Mountain Staaten haben in der Regel die größten Populationen. Natürlich gibt es jene Faktoren, die bewirken können, die elk Bevölkerung, zu Zeiten zu verringern. Einer ist Verlust des Lebensraums. Verlust von Lebensraum ist sehr oft durch die menschliche Entwicklung des Landes verursacht, aber in dem Fall, der Elche, Waldbrände spielen eine wichtige Rolle.

Bei der Waldfläche hat sich verbrannt und liegt unfruchtbar für eine kurze Zeit, oft knapweed übernimmt. Diese schädliche Unkraut ist schwer zu beseitigen, und verdrängt die Vegetationstypen, die normalerweise unterstützen würde eine Herde Elche. Strengen Wintern nehmen oft eine Maut auf Herden, ebenso wie Raubtiere, vor allem Wölfe. Die Wiedereinführung der Wölfe in bestimmten Regionen durch eine Verringerung der Elch Bevölkerung in diesen Regionen begleitet. Die Kombination aus einem harten Winter und einer Präsenz von Raubtieren, stellt die Elche mit einem Doppelschlag. Die Jagd ist ein weiterer Faktor, der Bevölkerungsverlust. Die gute Nachricht ist, dass die Elche sind lange Wege entfernt, eine vom Aussterben bedrohte Arten, ganz im Gegenteil.

Es gibt vier Arten von Elchen in den Vereinigten Staaten, der Rocky Mountain Elch, der Roosevelt-Elche, die Tule Elche und der Manitoba Elk. 90% der Elche sind der Rocky Mountain Arten. Die Roosevelt-Elche Konten für die meisten der restlichen 10% der Elch Bevölkerung. Die Anzahl der Tule Elche, in Kalifornien, Zahlen unter 4.000 Tiere und die Manitoba Arten, in ein paar von den östlichen Staaten, Zahlen unter 1000 gefunden.

Colorado ist der Staat mit der größten Elch Bevölkerung (290.000 ), gefolgt von Montana (160.000), Idaho (110.000) und Wyoming (106.000). New Mexico, Oregon, Utah und Washington haben kleinere, noch beträchtliche Populationen. Diese Zahlen sind für Rocky Mountain Elk. Der Großteil der Roosevelt-Elche Bevölkerung ist in Oregon (63.000) und Washington (36.000). Ein Teil von Washingtons Bevölkerung lebt in Olympic National Park, wo die Art wurde in den frühen 1900er Jahren eingeführt.

Der Rocky Mountain Elk Foundation ist die Organisation, die sich für alle Arten von Informationen über Elche, einschließlich Elche Bevölkerung gehen. Die Stiftung fördert eine Reihe von Aktivitäten zu schützen und zu erhalten Elch Lebensraum, oft in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen im Freien, wie die Back Country Horsemen gerichtet. Die RMEF hat eine Reihe von Kapiteln in den Vereinigten Staaten.